Trauercafe

Jeder Trauer ihre Zeit

Trauer ist Liebe. Gelebte Trauer ist lebendige Liebe.


Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist die Trauer etwas völlig normales, sie nimmt uns ein und füllt uns aus. Jeder Mensch erlebt seine Trauer anders und keine Trauer hält sich an eine Norm. Wie lange man trauert und in welcher Intensität ist so unterschiedlich wie Sie selbst.


Das Verständnis im Umfeld von Trauernden ist zu Beginn sehr groß, mitfühlende Worte und unterstützende Gesten sind eine Selbstverständlichkeit für Verwandte, Freunde und Bekannte. Einige Zeit nach dem Begräbnis schwindet dieses Verständnis und nicht selten hört man Sätze wie „Das Leben geht weiter.", „Es ist Zeit wieder nach vorne zu schauen." oder gar „Das hätte er/sie nicht gewollt." und plötzlich steht man noch viel einsamer da als zuvor. Die Trauer geheim halten zu müssen oder sich eine Rolle für das „normale Leben" zu suchen ist oft sehr schmerzhaft und verletzt jeden Tag aufs Neue.

Von 2009 bis 2015 durften wir jeden Monat zu unserem Trauercafe einladen um Ihnen die Möglichkeit zum Austausch zu geben und einen Raum für Gefühle und Begegnungen bieten.

Ab 2016 wird diese Tradition durch unsere Veranstaltungsreihe "Trauer ist Liebe 2016" ersetzt, in der wir an vier Terminen im Jahr gemeinsam Schritte auf dem Weg zu einer liebevollen Erinnerung setzen wollen. Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen.

Termine:

Dienstag, 15. März 2016, 16.00 Uhr
Dienstag, 21. Juni 2016, 16.00 Uhr
Dienstag, 20. September 2016, 16.00 Uhr
Dienstag, 13. Dezember 2016, 16.00 Uhr

Ort:

Der Ort der jeweiligen Veranstaltung steht noch nicht fest und wird ca. 4 Wochen vorher auf unserer Homepage veröffentlicht.


Anmeldung:

Um Anmeldung wird gebeten, die Teilnahme ist kostenlos.